IKSLetter

Der Newsletter zu IKS, QMS und Compliance

Wie das Kompetenzzentrum für Städte und Gemeinden mit ihren Kunden arbeitet.

Oder weshalb die KSG AG swissIKS® einsetzt.

Die KSG AG (Kompetenzzentrum für Städte und Gemeinden) ist für die pragmatische Umsetzung von Internen Kontrollsystemen (IKS) bekannt.

Mit KSG braucht es kein spezielles IKS-Projekt. Kontrollinventar und -plan werden laufend parallel zu den während des Jahres in der Gemeindeverwaltung ohnehin anfallenden Arbeiten erstellt und ergänzt. Als Beitrag zum Kampf gegen die Dokumentenflut, wird alles direkt in swissIKS® umgesetzt. E-Government im Kleinen, unaufgeregt und praxisnah.

Auf die Frage, weshalb er sich für swissIKS® entschieden habe, meint Hans­peter Frischknecht, Inhaber der KSG AG, augenzwinkernd:

„Endlich ein IKS-Tool, das auch Spass macht.“ Und fügt hinzu: „Ernsthaft – mit

swissIKS® können Aufgaben und Tätig­keiten einfach erledigt und standardisiert rapportiert werden. Es ist ein umfassendes Kontrollinstrument mit Auswertungs­möglich­keiten, Formular–vorlagen und Musterbeispielen für eine effiziente Um­setzung. Und nicht ganz unwichtig:
Es verfügt über eine einfache Admini­stration.“

So ist es keine Überraschung, dass die Gemeinden im Kanton Aargau, welche das IKS IT-gestützt betreiben, meistens swissIKS® benutzen.

Praxis-Tipp: Sie möchten evtl. Ihr IKS auch IT-gestützt betreiben? Buchen Sie einen Termin für ein Vorgespräch.
30 Minuten genügen. Wählen Sie das passende Datum und die Uhrzeit über diesen Link https://calendly.com/chafner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.